Navigation Links Rechts

Aktuelle Meldungen

Gemeinsam für eine bessere Ausbildung mit der BDS AZUBIAKADEMIE

"Die BDS AZUBIAKADEMIE ist für mich eine Art überbetriebliche Weiterbildung, da man vieles lernen kann, was man nicht in der Firma oder in der Berufsschule lernt, so ein Azubi befragt nach seinen Erfahrungen mit der AZUBIAKADEMIE". Aus diesem Grund starten wir mit Unterstützung des

Landratsamtes in unser erstes AKADEMIEJAHR. Jedes Mitglied verpflichtet sich 2 x jährlich einen Unterrichtstag zu gestalten. Die BDS AZUBIAKADEMIE findet in etwa alle vier Wochen statt.

 

Eine Unterrichtseinheit dauert abhängig vom Thema um die vier Stunden. Danach kehren die Auszubildenden wieder an ihren Arbeitsplatz zurück. Ziel ist ein aktiver Workshop, in den sich die Auszubildenden einbringen können und Themen gemeinsam erarbeiten.

 

Themenbeispiele:


»    Haptisches Verkaufen
»    Das Telefon, Visitenkarte des Unternehmens
»    Konfliktverhalten
»    Der Elevator Pitch
»    Mind-Mapping und andere Kreativitätstechniken
»    Der Knigge für Auszubildende
»    Mit Small-talk leicht Kontakte knüpfen
»    Internationaler Einkauf
»    Team-Arbeit
»    Was bedeutet Rating?
»    Zeitmanagement
… und viele weitere Themen

Ein Team ist nur so stark, wie sein schwächstes Mitglied!

In fast familiärem Rahmen unserer wieder ausgebuchten Afterworkshop-Reihe begeisterte Hubert Schwarz zum zweiten Mal anhand packender Bilder und Videoclips. Herausragende Einzelleistungen von Extremsportlern, ob von ihm selbst, oder beispielsweise Joey Kelly, Michael Jordan usw. werden

nur möglich durch ein Zusammenspiel von außerordentlicher Leistungsbereitschaft des Einzelnen und zwangsläufig seines Teams. Nur gemeinsames Ziehen am "selben Strang" bildet die Basis für einen möglichen Erfolg.
Er lieferte uns eindrucksvolle Beispiele:
Bei der Kilimandscharo-Besteigung führte er eine bunt zusammengewürfelte Truppe auf den 6000 Meter hohen Gipfel. Auch seine Weltumrundung „Bike the Future“ war das Ergebnis eines gelungenen Zusammenspiels von Experten. Nur so konnte er in vier Monaten 24000 km auf fünf Kontinenten zurücklegen.
Nach all den geschilderten Anstrengungen unter zum Teil unmenschlichen Bedingungen brauchten alle Beteiligten dringend eine Stärkung und Gesprächsstoff gab es zur Genüge:)

Wir haben Zuwachs bekommen - unsere drei neuen Azubis starten durch!

Nach der Schule in die Lehre: Für diesen Weg haben sich unsere drei „Neuen“ entschlossen,

Von links nach rechts: Florian Winkler, Leon König, Sandro Herzog -

Wir wünschen viel Erfolg und Freude!

Aktuelle Meldungen

Gemeinsam für eine bessere Ausbildung mit der BDS AZUBIAKADEMIE

"Die BDS AZUBIAKADEMIE ist für mich eine Art überbetriebliche Weiterbildung, da man vieles lernen kann, was man nicht in der Firma oder in der Berufsschule lernt, so ein Azubi befragt nach seinen Erfahrungen mit der AZUBIAKADEMIE". Aus diesem Grund starten wir mit Unterstützung des

Landratsamtes in unser erstes AKADEMIEJAHR. Jedes Mitglied verpflichtet sich 2 x jährlich einen Unterrichtstag zu gestalten. Die BDS AZUBIAKADEMIE findet in etwa alle vier Wochen statt.

 

Eine Unterrichtseinheit dauert abhängig vom Thema um die vier Stunden. Danach kehren die Auszubildenden wieder an ihren Arbeitsplatz zurück. Ziel ist ein aktiver Workshop, in den sich die Auszubildenden einbringen können und Themen gemeinsam erarbeiten.

 

Themenbeispiele:


»    Haptisches Verkaufen
»    Das Telefon, Visitenkarte des Unternehmens
»    Konfliktverhalten
»    Der Elevator Pitch
»    Mind-Mapping und andere Kreativitätstechniken
»    Der Knigge für Auszubildende
»    Mit Small-talk leicht Kontakte knüpfen
»    Internationaler Einkauf
»    Team-Arbeit
»    Was bedeutet Rating?
»    Zeitmanagement
… und viele weitere Themen

Ein Team ist nur so stark, wie sein schwächstes Mitglied!

In fast familiärem Rahmen unserer wieder ausgebuchten Afterworkshop-Reihe begeisterte Hubert Schwarz zum zweiten Mal anhand packender Bilder und Videoclips. Herausragende Einzelleistungen von Extremsportlern, ob von ihm selbst, oder beispielsweise Joey Kelly, Michael Jordan usw. werden

nur möglich durch ein Zusammenspiel von außerordentlicher Leistungsbereitschaft des Einzelnen und zwangsläufig seines Teams. Nur gemeinsames Ziehen am "selben Strang" bildet die Basis für einen möglichen Erfolg.
Er lieferte uns eindrucksvolle Beispiele:
Bei der Kilimandscharo-Besteigung führte er eine bunt zusammengewürfelte Truppe auf den 6000 Meter hohen Gipfel. Auch seine Weltumrundung „Bike the Future“ war das Ergebnis eines gelungenen Zusammenspiels von Experten. Nur so konnte er in vier Monaten 24000 km auf fünf Kontinenten zurücklegen.
Nach all den geschilderten Anstrengungen unter zum Teil unmenschlichen Bedingungen brauchten alle Beteiligten dringend eine Stärkung und Gesprächsstoff gab es zur Genüge:)

Wir haben Zuwachs bekommen - unsere drei neuen Azubis starten durch!

Nach der Schule in die Lehre: Für diesen Weg haben sich unsere drei „Neuen“ entschlossen,

Von links nach rechts: Florian Winkler, Leon König, Sandro Herzog -

Wir wünschen viel Erfolg und Freude!

Newsletterarchiv



Newsletteranmeldung
Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Jobs

Entscheidend für unseren Erfolg am Markt sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gemeinsam mit ihnen haben wir unsere Leitlinien erarbeitet.

Warum zu uns?

Für die spannenden Aufgaben von morgen suchen wir aktive und leistungsbereite Menschen. Gemeinsam im Team verwirklichen wir für unsere Kunden anspruchsvolle Projekte. Wir legen genauso Wert auf einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess wie auf  Tradition. Permanenter Personalwechsel ist nicht unser Ziel und dafür tun wir einiges: Kostenlose Rückengymnastik im Haus, jährlicher Gesundheitstag, Sommerfest, Sicherheitsschuhe, Gesundheitsprämie, Urlaubsgeld und Jahressonderzahlung.

Bewerbungen auf offene Stellenangebote richten Sie bitte per email an Frau Monika Bechtold unter bewerbung@strobel-ag.de. Nach Eingang und Sichtung der Bewerbungen erhalten Sie einen Zwischenbescheid.

Unsere aktuellen Stellenangebote: